Es lebt – und macht außerdem schön warm

Das Heizen mit Biomasse ist durch die Verknappung der fossilen Brennstoffe zunehmend auf dem Vormarsch, aber auch bereits seit der Nutzbarmachung des Feuers durch den Menschen üblich und verbreitet. Verschiedene Brennstoffe aus Holz, aber auch Getreide und sogar Gras werden heute zu effektiven und klimaschonenden Energieträgern.

Biomasse – alles, was lebt

Unter dem Begriff Biomasse lassen sich erst einmal alle Substanzen aus organischem Material zusammenfassen. Pflanzen, Tiere und auch deren Ausscheidungen gehören dazu. Immer mehr wird die Biomasse heute dazu genutzt Energie zu gewinnen – zum Beispiel Strom oder Wärme, auch als Treibstoff wird Biomasse zunehmend eingesetzt. Unterschieden wird zwischen fester Biomasse, dazu gehören zum Beispiel Holz in Form von Hackschnitzeln, Pellets oder Scheitholz, sowie Getreide, Gräser oder Stroh. In flüssiger Form kommt Biomasse als Pflanzenöl zum Einsatz. Biogas ist ein aus Biomasse erzeugter Energieträger, der ins Netz eingespeist oder zur Stromerzeugung verwendet wird.

Wie Biomasse verheizt wird

Hackschnitzel-, Holzpellet- und Scheitholzanlagen gehören zu den häufigsten Anlagen, wenn es ums Heizen mit Biomasse geht. Für die anderen Biomassebrennstoffe sind ebenfalls spezielle Öfen bzw. Anlagen im Handel erhältlich. Häufig können moderne Biomasseheizungsanlagen auch für mehrere Brennstoffe eingesetzt werden. So gibt es zum Beispiel Hackschnitzelheizungen, in denen auch Elefantengras oder Getreide umgesetzt werden können, oder Kombikessel, die für Stückholz und Pellets gleichermaßen geeignet sind.

Biomasse-Anlagen – der Staat zahlt mit!

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert den Bau von Biomasseanlagen und -heizungen unter bestimmten Bedingungen. Deswegen empfehlen wir, vor dem Anlagenkauf und im Rahmen der Auswahl einen Blick auf die aktuellen Förderkonditionen des BAFA. Zuschüsse sind für verschiedene Heizungsanlagen und Einbausituationen möglich, gefördert wird der Einbau von handbeschickten wie auch automatisch beschickten Anlagen in bestehende Gebäude.

Wenden Sie sich an uns! Wir beraten Sie gerne, welche Biomasse-Heizung für Ihr Vorhaben infrage kommt und welche Fördermöglichkeiten bestehen.

 

Azubi/Geselle gesucht !

 

Simon GmbH
Sanitär- Heizung- Klempnerei
Albstr. 6/1
78600 Kolbingen
Kreis Tuttlingen

Telefon: 07463-8813
Telefax: 07463-97313
E-mail: info@simon-shk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. : 07:30 - 12:00
                13.00 - 17.00